Rückblück IDUGB#50 am 19.03.2021 – Feiern mit Absatzformaten

Whao! Was für ein Abend…

Die IDUG aus Ber­lin lädt ein und alle waren da. Vol­les Haus mit zeit­wei­se bis zu 140 Teil­neh­mern online – das kriegt man auch nicht alle Tage zusam­men. Die Crè­me de la Crè­me der InDe­sign Pro­fis lie­ßen sich nicht lan­ge bit­ten und prä­sen­tier­ten vom Start weg ein Pot­pour­ri aus Infor­ma­tio­nen, Tipps und Tricks rund um das Mot­to des Abends: Fei­ern mit Absatz­for­ma­ten – alle 20 Absatz­for­matein­stel­lun­gen im Blick.

Die Refe­rie­ren­den­lis­te allei­ne war schon das Kom­men wert. Die High­lights der Vor­trä­ge ein­zeln auf­zu­lis­ten wür­de an die­ser Stel­le jeden Rah­men spren­gen und als der Abend zu Ende ging waren sehr vie­le zufrie­de­ne Gesich­ter und „Dau­men hoch“ zu sehen. Erstaun­lich, was aus dem doch eigent­lich alt­be­kann­ten The­ma „Absatz­for­ma­te“ noch so her­aus zu kit­zeln war. Wirk­lich jeder konn­te den einen oder ande­ren neu­en Aspekt mit­neh­men. An die­ser Stel­le ein rie­sen­gro­ßes Dan­ke­schön an alle Referierenden.

Bildschirmfoto Webmeeting-Fenster mit vielen kleinen Bildern
So sieht ein vol­les Haus aus!

Feiern mit Absatzformaten

Selbst­ver­ständ­lich gewohnt vir­tu­os führ­te der alte Hase Klaas durch den Abend, mode­rier­te und sorg­te für die rei­bungs­lo­se Über­ga­be des Bild­schirms an die ein­zel­nen Refe­rie­ren­den. Sabi­ne sorg­te mit einer kur­zen Ein­lei­tung und viel Kon­fet­ti für die der Fünf­zigs­ten ange­mes­se­ne Stim­mung und Kars­ten agier­te im Hin­ter­grund, um die eine oder ande­re Fra­ge im Chat zu mode­rie­ren. Da jeder Refe­rie­ren­de „nur“ 5 Minu­ten zur Ver­fü­gung hat­te, um einen Rei­ter des umfang­rei­chen Absatz­for­ma­te-Fens­ters mit Leben zu fül­len, war es an der einen oder ande­ren Stel­le auch mal nötig, den Gong aus­zu­pa­cken. Das über­nahm Sabi­ne und stopp­te das eine oder ande­re Mal den Eifer der Referierenden.

Dabei blieb es betont locker und spa­ßig und unter ande­rem Kai und Rai­ner sam­mel­ten „Aus­zeich­nun­gen“ für ihre Punkt­lan­dun­gen – exakt 5 Minu­ten, kei­ne Sekun­de zu kurz oder lang und ihre The­men waren mit sehr span­nen­den Tipps gespickt fer­tig. Beson­ders spa­ßig wur­de es bei Dan – trotz tech­ni­scher Pro­ble­me schaff­te er es mit groß­ar­ti­ger Unter­stüt­zung von Klaas noch kurz­wei­lig und infor­ma­tiv zum The­ma Open­Type-Funk­tio­nen nütz­li­che Hin­wei­se zu geben und ließ sich so gar nicht aus der Ruhe brin­gen. Ganz gro­ßes Kino!

Die Referierenden

Für alle, die lei­der nicht dabei waren eine kur­ze Über­sicht der Refe­rie­ren­den und zu wel­chen The­men sie gespro­chen haben.

Bildschirmfoto, InDesign-Absatzformat-Palette, neben den Einträgen stehe die Namen der Referierenden
Dan­ke an alle Refe­rie­ren­den, nament­lich: Hei­ke Burch, Ste­phan Mit­tel­dorf, Andrea Nien­haus, Bir­git Stol­te, Eti­en­ne Girar­det, Kai Rüb­sa­men, René Andritsch, Olaf Springo­rum, Rai­ner Klu­te, Gre­gor Fel­lenz, Dan Rey­nolds, Katha­ri­na Fre­richs, Klaas Pos­selt, Nils M. Bar­ner.

Aufzeichnung

Wer nicht dabei sein konn­te, kann sich wie hier immer auch die Auf­zeich­nung anschau­en (Direkt­link zu You­tube: https://youtu.be/cKwv1l3-EKs.)

Es gab bereits ein eini­ge Feed­backs, dass die Online-Form gut ankommt. Per News­let­ter las­sen wir Euch wis­sen, wann und wie es weitergeht.

Wir wün­schen Euch ein wei­ter­hin erfolg­rei­ches Jahr 2021 mit neu­em Mut und vie­len Aufträgen!

Macht es gut, Sabi­ne, Klaas, Kars­ten, und Patrick