IDUGB#17 – Photoshop

Die IDUG#17 war Photoshop pur.

Dies­mal traf sich die InDe­signU­ser­Group im Beta­haus in Kreuz­berg. Und das war gut so – der Raum war mit etwa 130 Leu­ten gut gefüllt. Wir konn­ten Uli Stai­ger dazu begeis­tern, uns einen Vor­trag über sei­ne Arbeits­wei­se zu geben. Über den Umgang mit Ideen, der Umset­zung in Pho­to­shop und eini­ge sei­ner  Tipps und Tricks. Der Vor­trag war ein­fach klas­se. Selbst die­je­ni­gen unter uns, die mit Pho­to­shop arbei­ten, hat­ten vie­le aha-Erleb­nis­se. Allein die ver­schie­de­nen Frei­stell-Mög­lich­kei­ten, an die wir InDe­si­gner nie den­ken – ein­fach Wow! Aber Uli zeig­te uns nicht nur wie man in PS klickt, son­dern dass vor­her das Bild im Kopf (oder auf einer Skiz­ze) ent­ste­hen muss, er lehr­te uns, dass wir immer Him­mel foto­gra­fie­ren müs­sen, man weiß ja nie, ob man ihn braucht und er zeig­te uns, wie wir unse­ren Bil­der einen Look, DEN Look geben kön­nen. Klar gab es auch ein paar Tipps zu Pin­sel­spit­zen, Zusatz­tools und Lava-Glut-Erstel­lung ohne Hit­ze am Rech­ner. Wer da mehr wis­sen will (und es sich nicht auf­ge­schrie­ben hat), darf Uli gern anschrei­ben. Sei­ne Web­site ist: http://dielichtgestalten.de/

Wäh­rend des Vor­trags kam an einer Stel­le die Fra­ge nach einer Über­sicht der Füll­me­tho­den bei Ebe­nen. Wie Uli schon sag­te, wur­den die in den letz­ten Aus­ga­ben der DOCMA sehr aus­führ­lich vor­ge­stellt. Wel­ches wofür und war­um. Zusätz­lich haben wir noch, für die Mathe­freun­de eine Über­sicht, wel­che Funk­ti­on (mathe­ma­tisch) hin­ter einer Füll­me­tho­de steckt. Damit lässt sich zwar nicht zei­gen, wofür man wel­che Füll­me­tho­de anwen­det (dafür gibts ja die DOCMA), aber es erklärt zumin­dest das war­um ;-) Hier der Link.

Uli, an dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an Dich.

Wir möch­ten aber auch Euch Besu­chern dan­ken, die Ihr sooo zahl­reich da ward, denn an einem som­mer­lich-hei­ßen Frei­tag Abend 3,5 Stun­den in einem abge­dun­kel­ten Raum auf eine Bea­mer­wand zu schau­en bedeu­tet Inter­es­se! Dan­ke dass Ihr uns dies­mal wie­der unter­stützt habt beim Los­kau­fen, beim (dies­mal ein­ma­li­gen) Geträn­ke­kau­fen, beim Abbau­en der Tech­nik und vor allem: für Eure Fra­gen wäh­rend des Vortrages.
An die­ser Sel­le dür­fen wir noch ein­mal auf unse­re Umfra­ge ver­wei­sen, wer noch nicht mit­ge­macht hat, ist herz­lich auf­ge­for­dert, dies noch zu tun:
http://www.idug-berlin.de/?p=1933

Wir sehen uns, wenn Ihr wollt, am Frei­tag, den 18.10.2013 wie­der, dies­mal wie gewohnt bei Laser-Line. Die Ein­la­dung bekommt Ihr etwa Anfang/Mitte Sep­tem­ber und dann könnt Ihr Euch auch ein­tra­gen. Hier könnt Ihr Euch für unse­ren News­let­ter (dar­über kom­men dann die Ein­la­dun­gen) ein­tra­gen, bit­te gebt den Link auch an Inter­es­sier­te weiter.
http://www.idug-berlin.de/?page_id=1812

Und wir danken diesmal wieder ganz besonders unseren Sponsoren, die wir hier mal auflisten möchten:

Bis bald – Antonio, Klaas, Stephan und Heike

Hier unse­re FB-Sei­te: https://www.facebook.com/IdugBerlin

PS: Irgend­wer von Euch hat ein A4-Ring­buch mit sei­nen Mit­schrif­ten lie­gen gelas­sen, falls Du es noch brauchst, „BITTE MELDE DICH“ :-) Wir haben es aufbewahrt.

 

Bilder zum Event: