IDUGB#4 – InDesign, InDesign, InDesign

08. April 2011

Thema: InDesign, InDesign, InDesign

Gast: Hans-Peter Schneeberger

Die Teil­neh­mer­zahl der InDe­signU­ser­Group Ber­lin steigt ste­tig und wir konn­ten mehr als 70 Gäs­te begrü­ßen, super! Auch dies­mal hat­ten die Teil­neh­mer die Gele­gen­heit an einer Füh­rung durch die Dru­cke­rei unse­res Raum­spon­sors LASERLINE teilzunehmen.
Vie­len Dank dafür an alle Mit­ar­bei­ter von Laser­line, die es uns ermög­li­chen, die Räum­lich­kei­ten zu nutzen!

Alle neu­en Gäs­te und auch die „alten Hasen“ – das kann man ja nach 4x IDUG schon sagen, tra­fen sich zum Aus­tausch, zum Wis­sens­trans­fer und ein­fach zum Lernen!
Klaas begrüß­te die Teil­neh­mer und nach einer kur­zen Ein­füh­rung ging es ans Eingemachte.

Wir hat­ten das Glück, dass wir Hans Peter Schnee­ber­ger, bekann­ter Buch­au­tor und aus­ge­wie­se­ner InDe­sign-Exper­te, begrü­ßen durf­ten. Er reis­te extra für die IDUG-Ber­lin aus Linz an. Mit viel Enga­ge­ment und öster­rei­chi­schem Humor brach­te er uns in zwei Ses­si­ons das The­ma Color­ma­nage­ment und die klei­nen – und für man­chen gro­ßen – Tipps&Tricks im InDe­sign-All­tag näher.
Er erklär­te die Farb­ein­stel­lun­gen aus Ado­be Pho­to­shop und InDe­sign und die Pro­ble­ma­tik der Pro­fil­war­nun­gen bei der Über­nah­me von Daten aus Pho­to­shop nach InDe­sign. Die Teil­neh­mer lie­ßen es sich nicht neh­men und befrag­ten Hans Peter Schnee­ber­ger rund um CM und mit viel Geduld beant­wor­te­te er alle Fragen.
In der anschlie­ßen­den locke­ren Pau­sen­run­de (die nach dem The­ma Color-Mona­ge­ment nötig war, wir sahen es eini­gen teil­neh­mern an!) stan­den Geträn­ke und Snacks bereit. Wir ver­kauf­ten die Lose für all die Prei­se, die uns die Spon­so­ren immer zur Ver­fü­gung stellen!

Hans Peter Schnee­ber­ger stand auch in der Pau­se für Fra­gen bereit, oder man knüpf­te Kon­tak­te mit ande­ren Teilnehmern.
In der zwei­ten Run­de ging es mit Tipps & Tricks im All­tag von InDe­sign wei­ter: Ange­fan­gen bei der rich­ti­gen Kon­fi­gu­ra­ti­on der InDe­sign-Vor­ein­stel­lun­gen über ein­fa­che Abkür­zun­gen im Arbeits­all­tag bis hin zu kom­ple­xen Anwen­dun­gen von Snip­pets, war wohl für jeden etwas dabei. Die Fra­ge- & Ant­wort­run­de brach­te wei­te­re Tricks an Tageslicht.
Die­ser zwei­te Teil hat bei eini­gen von uns sicher den Gedan­ken auf­kom­men las­sen „hät­te ich das mal eher gewusst…“. Lei­der muss­ten wir um 21 Uhr einen Schluss­strich zie­hen, ger­ne hät­ten wir noch wei­ter mit Hans Peter Schnee­ber­ger diskutiert.
DANKE Hans Peter Schnee­ber­ger für den wun­der­ba­ren Abend im Namen der IDUG Ber­lin und aller Teilnehmer.
Zum Abschluss durf­ten wir die Prei­se unse­rer Spon­so­ren an die Gewin­ner ver­lo­sen, viel Spaß mit euren Gewinnen.
Wie es inzwi­schen schon Tra­di­ti­on ist ging eine klei­ne Grup­pe in unser „Stamm­lo­kal“ und auch dies­mal wur­de es spät. Seid doch ein­fach das nächs­te Mal auch mit dabei!

Wir möch­ten uns ganz beson­ders bei der LASER­LINE-Aca­de­my Ber­lin bedan­ken, die uns den Raum kos­ten­los zur Ver­fü­gung stellt und bei den vie­len Gäs­ten und wir hof­fen sehr, dass wir uns alle beim nächs­ten Tref­fen am 20. Mai 2011 wie­der­se­hen wer­den. Vie­len Dank für eure Unterstützung!

Bis bald, Eure 4 von der IDUG Berlin!
Anto­nio, Klaas, Ste­phan und Heike

Bil­der hier:


Vie­len Dank an: Hans Peter Schnee­ber­ger / www.calibrate.at

Unse­re Spon­so­ren: Laser-Line – Dru­cke­rei für Off­set­druck und Digi­tal­druck / www.laser-line.de
Ado­be / www.adobe.de
Gali­leo Press / www.galileo-press.de
video2brain / www.video2brain.com
Rufus Deuch­ler / www.deuchler.net
Addi­son Wes­ley / www.addison-wesley.de
InDe­sign Magazine
Mark­z­wa­re / www.markzware.de
Publis­her / www.publisher.ch
1000 Grad / www.1000grad-eprint.de

Teil­neh­mer-Feed­back:

Hal­lo lie­bes IDUG-Team,

nun bin ich also gut von Ber­lin wie­der zurück und sit­ze ein wenig rat­los vor dem „Teil­neh­mer­um­fra­ge-Bogen“. Viel­leicht ist es am bes­ten, wenn ich hier­mit form­los ein kur­zes Feed­back gebe – ver­bun­den mit einem ganz herz­li­chen Dan­ke­schön für die Mög­lich­keit der Teil­nah­me an dem IDUG-Meeting.

Ich bin Anfän­ge­rin mit Ado­be InDe­sign (CS5) und habe diver­se Bücher u. Video-Trai­nings zu die­sem The­ma – unter ande­rem auch von Schneeberger/Feix das umfas­sen­de Hand­buch zu ID CS5. Wenn ich auch inhalt­lich eher weni­ger vom Vor­trag Hans Peter Schnee­ber­gers für mich mit­neh­men konn­te, so war ich doch sehr von ihm als Dozent und Per­sön­lich­keit fas­zi­niert und sei­ner Art, span­nend und humor­voll zu refe­rie­ren. Ich habe mich nicht eine Sekun­de gelangweilt!

Die Räum­lich­kei­ten und die Besich­ti­gung der Laser­line-Dru­cke­rei haben mir außer­or­dent­lich gut gefal­len, ich wer­de Andre­as Romey von Laser­line wegen einem Ange­bot zu einem Druck­auf­trag in den nächs­ten Tagen kon­tak­tie­ren. Ansons­ten kann ich nicht viel sagen, außer, dass mir alles super gut gefal­len hat. Die Orga­ni­sa­ti­on war per­fekt! Net­te, auf­ge­schlos­se­ne und gesprächs­be­rei­te Teil­neh­mer (natür­lich auch Ihr vom IDUG-Team ;-)) und auch der Aus­klang im Romeo­si­ni war ent­spre­chend kurz­wei­lig. Es war mein ers­ter IDUG-Abend über­haupt. Ich fin­de es sehr beacht­lich, was ihr (Du und Dein Team) an Enga­ge­ment, Idea­lis­mus und Zeit für die IDUG Ber­lin auf­bringt und wün­sche euch für die kom­men­den Tref­fen wei­ter­hin alles erdenk­lich Gute und vie­le Ideen hierzu.

Vie­le lie­be Grü­ße, noch­mal Dan­ke, und bis viel­leicht wie­der mal in Berlin!
Ingrid

„Wir glau­ben, Erfah­run­gen zu machen, aber die Erfah­run­gen machen uns“ (Eugé­ne Ionesco)

++++++++++++++++++

Ich arbei­te viel in der Druck­vor­stu­fe und Color­ma­nage­ment war schon immer ein wich­ti­ges The­ma für mich. Die Erläu­te­rungne haben mir sehr viel gehol­fen und ein erwei­ter­tes Ver­ständ­nis ermöglicht.
Auch bei den Tipps und Tricks konn­te ich mir noch eini­ges abgucken. :)

++++++++++++++++++

Der Vor­trag war super, ich mag die locke­re Atmo­sphä­re und fin­de es gut, wenn der eine oder ande­re Kom­men­tar die Zuhö­rer auch mal zum Lachen bringt, das erhöht mei­nes Erach­tens die Auf­nah­me­be­reit­schaft. Inhalt­lich fand ich die The­men mal wie­der sehr inter­es­sant und anregend!

Ein rund­um gelun­ge­nes Tref­fen, vie­len Dank dafür! <3

++++++++++++++++++

Das The­ma Color Manage­ment war sehr gut und eben­so der Refe­rent. Nach­dem ich mich an die Vor­trags­wei­se gewöhnt hat­te, habe ich viel mit­neh­men können.
An Inter­ak­ti­vi­tät man­gel­te es auch bei die­sem Mal. Da seid ihr gar nicht schuld, son­dern wir, also auch ich, die User, die sich nicht immer trau­en laut beizutragen.

++++++++++++++++++

Color Manage­ment. Wich­ti­ges The­ma. Schön die Erfah­run­gen von jeman­dem mit­ge­teilt zu bekom­men der sou­ve­rän damit umge­hen kann.
Der zwei­te Teil war leich­ter ver­dau­lich, zwar nicht für jeden 100% nütz­lich, aber den­noch hier und da erhel­lend, und daher sehr gut geeig­net nach dem Hauptthema.

++++++++++++++++++