2019 – Lasst uns starten!

Euch allen ein wunderbares Jahr 2019!

Lasst uns daran arbeiten, dass es für uns alle gut wird. 

Für den Publishing-Teil des Jahres versuchen wir wieder, ein paar wertvolle und brauchbare Vorträge zu organisieren. Auf die vielen anderen Bereiche in euren Leben müsstet ihr bitte selbst achten!

Wir starten am 15. Februar 2019 mit der ersten IDUG des Jahres. Die Einladung dazu findet ihr etwa 2 Wochen vorher in eurer Mailbox. Falls Ihr also noch nicht angemeldet seid, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, das nachzuholen. Hier entlang: Anmeldung zum Newsletter.

Was wird so kommen?

Wenn wir ehrlich sind, wir wissen es noch nicht. Wir lassen uns da etwas leiten von den Möglichkeiten. Den Anfang macht Stephan mit seinen riesigen Office-Fähigkeiten. Da kann ich schon mal sagen: Das wird spitze!

Ihr habt leider sehr wenig den Fragebogen ausgefüllt, genau genommen haben nur 4 Leute da etwas reingeschrieben. Und ob wir zum „gefühlt“ hundertsten Mal Color-Management machen wollen, wissen wir noch nicht. Falls du noch einen Wunsch hast, kannst du gern noch den Fragebogen ausfüllen. Hier entlang!

Wir werden mal schauen, ob wir Monika Gause einladen können mit einer Illustrator-Veranstaltung. Oder Gerald Singelmann zum Thema GREP oder Automatisation. Ausserdem die Dauerbrenner Barrierefreiheit und e-Books mit Klaas.

Gern würden wir noch mal mehr in Richtung Publishing-Business machen. Dazu müssten wir wissen, was genau ihr wollt? Stundensatz-Diskussionen. Wie komme ich zu Aufträgen? Was ist mein Kernthema? Wie organisiere ich mich als Designer? Welche Tools nutzen wir? Irgendwie so etwas in diese Richtung. Vielleicht Online-Marketing? Nochmal das Thema Webseite anschauen? Ist Social-Media ein Thema?

Ich hatte im Dezember mal einen Workshop gegeben zum Thema Personal Branding für Publisher & Designer. Was denkt ihr? Die eigene Marke etwas schärfen und somit sichtbarer am Markt zu werden. Hättet Ihr da Interesse?

Ausserdem versuchen wir mehr Best-Practises zu zeigen. Also Projekte, die gut gelaufen sind. Wo wir gelernt haben, wo wir coole Dinge entdecken konnten. Falls Ihr auch so Projekte habt, zeigt sie uns doch. Ob 10 Minuten oder eine Stunde, egal, wir möchten euch die Plattform geben für regen Austausch.

Also Ihr merkt, wir sind dran, das Konzept IDUG auf eure Wünsche anzupassen. Dazu müssten wir nur genau wissen, was eure Wünsche sind. Kommentiert bitte hier oder schreibt uns eine mail an mail@idug-berlin.de (geht an uns alle drei), schreibt uns per SocialMedia oder privat an. Egal wie, wir freuen uns auf eure Wünsche.

So, nun lasst uns das neue Jahr starten,

Die drei von der IDUG Berlin: Stephan, Klaas & Heike

2019 – Lasst uns starten!
2019 – Lasst uns starten!

 

 

 


Foto: adobe stock von Jenny Sturm