Rückblick IDUGB#42 am 07.09.2018: Digitales Bildcomposing mit Uli Staiger

Ein Feu­er­werk der Extraklasse.

Digitales Bildcomposing

Digi­ta­les Bild­com­po­sing ist eine unglaub­lich krea­ti­ve Art, sich aus­zu­drü­cken und mit der Umwelt in Kom­mu­ni­ka­ti­on zu tre­ten. Doch was leicht klingt, ist im Detail oft nicht so ein­fach: Man benö­tigt neben einer groß­ar­ti­gen Idee eine Rei­he von Werk­zeu­gen, die mit Gestal­tung min­des­tens eben­so­viel zu tun haben wie mit Photoshop.

Und dann habe ich ewig nach einer Kreu­zung gesucht!

Der Vor­trag von Uli Stai­ger dreh­te sich des­halb um das The­ma “Visu­al Sto­ry­tel­ling”. Uli erklär­te uns anhand ver­schie­de­ner Bild­bei­spie­le, wie man mit nur einem Bild eine Geschich­te erzäh­len kann. Und neben gestal­te­ri­schen Ele­men­ten beka­men wir natür­lich auch jede Men­ge Tipps rund um Pho­to­shop mit. Hat er ver­spro­chen – hat er gehalten!

Ich brau­che einen bösen Him­mel. So rich­tig böse.

Hier noch ein paar Gedan­ken­schnip­sel, die ich wäh­rend sei­nes Vor­tra­ges ein­ge­sam­melt habe:

  • Er holt sich Inspi­ra­ti­on durch Gemäl­de oder Kinoplakate.
  • Kopie­ren? Klar, kopie­ren! Sagt Uli. Also machen wir das.
  • Mit Zucker kann man immer bau­en, sagt er. Und ich fra­ge mich, was er mit dem gan­zen Zucker anschlies­send macht.

Die Auf­ga­be für Ado­be: Das, was sie haben, bes­ser zu machen als immer neu­es Zeug rein­zu­bau­en. Das ist mal eine Ansa­ge, Uli!

Uli hat auch noch auf Video2Brain hin­ge­wie­sen, was mitt­ler­wei­le Lin­kedIn-Lear­ning ist. Falls Ihr ein Abo habt, schaut mal sei­ne Vide­os an: LinkedIn-Learning

Aus­ser­dem hat er mich (Hei­ke) ver­zau­bert mit sei­nen stän­di­gen Ebe­nen­mo­dus-Wech­seln und Schnitt­mas­ken. Also auch hier­zu eine Samm­lung der Vide­os, die er erwähnt hat. Link zu Video2Brain.

Scha­fe kann man immer gebrau­chen, genau wie Him­mel. Scha­fe sind gut. Scha­fe machen aus jedem Bild ein gutes Bild.

Links zu Uli Staiger:
Die Licht­ge­stal­ten 
Aktu­el­le Work­shops
Uli auf You­tube
Und in einem nicht ganz klas­si­schen Inter­view mit mir im Publi­shing-Pod­cast

Ab heute neu und online: der Publishing-Podcast

Ich, Hei­ke, träu­me schon eine gan­ze Wei­le davon, einen eige­nen Publi­shing-Pod­cast zu machen. Und ja, es war eine lan­ge Geburt, Ideen wur­den gebo­ren, Teams auf­ge­stellt und wie­der ver­wor­fen. Und nun ist es soweit. Ich habe mitt­ler­wei­le über 10 Men­schen aus der Bran­che inter­viewt und die­se Gesprä­che wer­den nun nach und nach online gestellt. Den Start macht eben genau einer: Uli Staiger!

DER PUBLISHING-PODCAST. AUS INTERVIEWS WERDEN GESPRÄCHE.

Alle, die mir Rede und meis­tens auch Ant­wort ste­hen, sind in der einen oder ande­ren Wei­se im Publi­shing tätig. Ich rei­se durch die Lan­de, tref­fe span­nen­de Kol­le­gen, höre zu und erfah­re – mei­ner Neu­gier sei Dank – von gros­sen Ideen, den typi­schen Lebens-Umwe­gen, wun­der­ba­ren Weis­hei­ten und vor allem eines: War­um sind mei­ne Kol­le­gen genau­so ange­tan von der Publi­shing-Welt wie ich? Sei dabei, wenn es heisst: «Was genau machst du eigentlich?»

Ihr könnt den Pod­cast hier abon­nie­ren: Abo Pod­cast oder euch ab und zu auf der Sei­te umschau­en. Falls Ihr wis­sen wollt, war­um das Gan­ze, dann kommt mal auf mei­ne Sei­te und stö­bert in mei­nen Gedan­ken zur Publishing-Branche.

 

Und zu guter Letzt: Die nächste IDUG ist am 2. November.

The­ma? Struk­tu­rier­tes Arbei­ten in InDe­sign mit cle­ve­ren Tem­pla­tes! Ihr erhal­tet die Ein­la­dung wie immer 2 Wochen vorher!

 

Alles Lie­be Euch allen und bis bald!
Wir Drei von der IDUG Berlin!